Tradition

„JEDE TRADITION HAT EINMAL ALS NEUHEIT BEGONNEN.“

(unbekannt)


Back to the roots Wer wir sind und woher wir kommen

1845

2015

Normalerweise müsste an dieser Stelle die vielfach erzählte Geschichte der zwei findigen Kaufmänner Johann Diedrich Wilhelm Oelke und Georg Wilhelm Carl Ladage kommen, die sich im Jahre 1845 zusammentaten, um einen Tuchhandel am Neuen Wall No. 11 zu gründen. Die Geschichte der Filialen in Bremen, Yokohama und Shanghai – und natürlich das traurige Kapitel des Feuers der Silvesternacht 1989. Die Geschichte von inzwischen vier Generationen hanseatischer Kaufleute. Aber wir schreiben keinen historischen Roman. Klar ist uns jedoch: Tradition verpflichtet, in unserem Falle auch nach 170 Jahren noch zu handwerklich hochwertig verarbeiteten Produkten, ausgereiften Passformen, wunderbaren Materialien aus aller Welt und ehrlicher Beratung. Anglophile Bekleidung und rahmengenähtes Schuhwerk für Ladies und Gentlemen bilden dabei das pulsierende Herzstück unseres Kleidermagazins.

Schauen Sie hinter die stuckverzierte Fassade eines der ältesten Bekleidungsfachgeschäfte der Hansestadt und lassen Sie sich mitreißen vom unvergleichlichen Flair eines hanseatischen Kontors und vor allem von unserer Leidenschaft für klassischen Stil – immer auch mit dem einen oder anderen unerwarteten Tüpfelchen aufs klassische „i“.

Die Worte des Hamburger Komponisten Gustav Mahler bringen unser Selbstverständnis treffend auf den Punkt: „Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers.“ Daran arbeiten wir täglich mit viel Einsatz und Herzblut.


Wie war das nochmal? Für Wissenshungrige

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen unseres Kleidermagazins und öffnen Sie unser Familienalbum. Hier finden Sie einige Daten, Fakten und Anekdoten rund um unser Haus und die mittlerweile vier Inhabergenerationen.